Veganes Pseudo-Hühnchen zum Selbermachen

Direkt aus der Naked Kitchen.
Nur noch 39 verfügbar
29,95 CHF
Auf Lager Lieferzeit 1-2 Werktage
Voraussichtliche Lieferung:
Di, 27.07 – Mi, 28.07
bald wieder lieferbar
inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
Auf Lager Lieferzeit 1-2 Werktage
Voraussichtliche Lieferung:
Di, 27.07 – Mi, 28.07
bald wieder lieferbar
29,95 CHF
Uploads
Wähle ein hochgeladenes Bild zum Einfügen aus
  • Schmeckt wie Hühnchen, ist aber keines
  • Als wohlschmeckendes DIY-Set
  • Mit allen benötigten Zutaten + Rezept
  • Trotz dem Namen natürlich frei von jeglichen Tierprodukten
  • Von The Naked Kitchen
Beschreibung

Denjenigen unter euch, die sich – nicht ganz zu Unrecht – fragen, wie das denn gehen soll, „veganes Hühnchen“, sei versichert: Es geht. Zumindest mit unserem DIY-Set von The Naked Kitchen, das wir euch Tierfreunden und -innen hiermit und guten Gewissens als frittiertes Pseudo-Hühnchen in die Küche legen. Schmeckt annähernd wie das tierische Original, hat eine ähnliche Konsistenz und kommt darüber hinaus mit zwei verschiedenen Gewürzmischungen unterschiedlicher Intensität.

Wie man es macht, erklärt die beiliegende Anleitung bzw. das beiliegende Rezept. Und wir wünschen dazu Guten Appetit. In diesem Fall natürlich huhn-frei.

Read moreRead less
Details
  • Veganes Pseudo-Hühnchen zum Selbermachen
  • 100% Vegan
  • Ausreichend für 2 Portionen
  • Enthält Seitan Mix (150 Gramm), "Hühnchen"gewürz (14 Gramm), würzige Marinade (9 Gramm), Brotbrösel-Mischung (10 Gramm), 1 Marinierbeutel
  • Zusätzlich benötigt werden 1 große und 2 kleine Rührschüsseln, Holzlöffel, großer Kochtopf, Gitterrost, 2 Tassen Mehl, Pflanzenöl, 1 Tasse Milch auf Pflanzenbasis, Wasser
  • Zutaten Seitan Mix: Weizengluten
  • Zutaten "Hühnchen"gewürz: Knoblauch, Nährhefeflocken mit B12, Salz
  • Zutaten würzige Marinade: geräucherter Paprika, Knoblauch, Chili
  • Zutaten Brotbrösel-Mischung: Salz, Paprika, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, französischer Estragon, Knoblauch, Petersilie
  • Es werden nur die besten Zutaten verwendet
  • TIPP: Kann im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 2-3 Tage aufbewahrt werden
  • Anleitung (englisch)
  • Maße Marinierbeutel ca. 20 x 30 cm; Verpackung ca. 22,5 x 11 x 8 cm
  • Gewicht gesamt ca. 260 Gramm
  • HINWEISE: Geschlossene Zutaten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren - vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Fertige Teigstücke zum Aufwärmen im Backofen oder in der Pfanne erhitzen, da der Teig sonst matschig werden kann

Zubereitung:

  • "Hühnchen"gewürz in einer Rührschüssel mit dem Seitan-Mix vermischen
  • In der Mitte eine Vertiefung bilden und 200ml Wasser hinzufügen
  • Das Wasser in die Seitan-Mischung einrühren und 2-3 Minuten kneten bis der Teig dehnbar und elastisch ist
  • Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen
  • Kleine, ca. 3-4 cm große, Teigstücke abtrennen und in das kochende Wasser geben; füge gegebenenfalls mehr kochendes Wasser hinzu, damit die Teigstücke bedeckt sind
  • Ca. 20 Minuten köcheln lassen; nach der Hälfte der Zeit die Teigstücke umdrehen
  • Die gekochten Teigstücke herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen und abtropfen lassen
  • Wenn ein stärker gewürztes "Hühnchen" gewünscht wird, die Teigstücke zusammen mit der würzigen Marinade in den Marinierbeutel geben und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Anschließend 2 Tassen Mehl in einer kleinen Rührschüssel mit der Brotbrösel-Mischung vermischen
  • Eine Tasse Pflanzenmilch in eine separate Schüssel gießen
  • Eine große Pfanne mit 2,5 cm Pflanzenöl füllen und auf mittlerer Stufe erhitzen bis es 180°C erreicht - alternativ kann eine Fritteuse verwendet werden
  • Die gekochten Teigstücke einzeln im Mehl wenden, dann in die Milch tauchen und nochmal in Mehl wenden; abschließend direkt in das heiße Öl geben
  • Die Stücke ca. 2-3 Minuten braten, bis sie auf allen Seiten knusprig-goldbraun werden
  • Mit Dip-Sauce nach Wahl (nicht enthalten) servieren (Empfehlung: BBQ- oder scharfe Soße)
  • Nach Belieben nachsalzen und genießen

Nährwerte Seitan Mix:

Durchschnittliche Nährwerte per 100 g

Energie kcal370kcal
Fett1,9g
davon gesättigte Fettsäuren0,3g
Kohlenhydrate15g
davon Zucker0g
Ballaststoffe0,6g
Eiweiß75g
Salz<0,1g
Mehr Details
Veganes Pseudo-Hühnchen zum Selbermachen
Beschreibung

Denjenigen unter euch, die sich – nicht ganz zu Unrecht – fragen, wie das denn gehen soll, „veganes Hühnchen“, sei versichert: Es geht. Zumindest mit unserem DIY-Set von The Naked Kitchen, das wir euch Tierfreunden und -innen hiermit und guten Gewissens als frittiertes Pseudo-Hühnchen in die Küche legen. Schmeckt annähernd wie das tierische Original, hat eine ähnliche Konsistenz und kommt darüber hinaus mit zwei verschiedenen Gewürzmischungen unterschiedlicher Intensität.

Wie man es macht, erklärt die beiliegende Anleitung bzw. das beiliegende Rezept. Und wir wünschen dazu Guten Appetit. In diesem Fall natürlich huhn-frei.

Read moreRead less
Details
  • Veganes Pseudo-Hühnchen zum Selbermachen
  • 100% Vegan
  • Ausreichend für 2 Portionen
  • Enthält Seitan Mix (150 Gramm), "Hühnchen"gewürz (14 Gramm), würzige Marinade (9 Gramm), Brotbrösel-Mischung (10 Gramm), 1 Marinierbeutel
  • Zusätzlich benötigt werden 1 große und 2 kleine Rührschüsseln, Holzlöffel, großer Kochtopf, Gitterrost, 2 Tassen Mehl, Pflanzenöl, 1 Tasse Milch auf Pflanzenbasis, Wasser
  • Zutaten Seitan Mix: Weizengluten
  • Zutaten "Hühnchen"gewürz: Knoblauch, Nährhefeflocken mit B12, Salz
  • Zutaten würzige Marinade: geräucherter Paprika, Knoblauch, Chili
  • Zutaten Brotbrösel-Mischung: Salz, Paprika, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, französischer Estragon, Knoblauch, Petersilie
  • Es werden nur die besten Zutaten verwendet
  • TIPP: Kann im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 2-3 Tage aufbewahrt werden
  • Anleitung (englisch)
  • Maße Marinierbeutel ca. 20 x 30 cm; Verpackung ca. 22,5 x 11 x 8 cm
  • Gewicht gesamt ca. 260 Gramm
  • HINWEISE: Geschlossene Zutaten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren - vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Fertige Teigstücke zum Aufwärmen im Backofen oder in der Pfanne erhitzen, da der Teig sonst matschig werden kann

Zubereitung:

  • "Hühnchen"gewürz in einer Rührschüssel mit dem Seitan-Mix vermischen
  • In der Mitte eine Vertiefung bilden und 200ml Wasser hinzufügen
  • Das Wasser in die Seitan-Mischung einrühren und 2-3 Minuten kneten bis der Teig dehnbar und elastisch ist
  • Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen
  • Kleine, ca. 3-4 cm große, Teigstücke abtrennen und in das kochende Wasser geben; füge gegebenenfalls mehr kochendes Wasser hinzu, damit die Teigstücke bedeckt sind
  • Ca. 20 Minuten köcheln lassen; nach der Hälfte der Zeit die Teigstücke umdrehen
  • Die gekochten Teigstücke herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen und abtropfen lassen
  • Wenn ein stärker gewürztes "Hühnchen" gewünscht wird, die Teigstücke zusammen mit der würzigen Marinade in den Marinierbeutel geben und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Anschließend 2 Tassen Mehl in einer kleinen Rührschüssel mit der Brotbrösel-Mischung vermischen
  • Eine Tasse Pflanzenmilch in eine separate Schüssel gießen
  • Eine große Pfanne mit 2,5 cm Pflanzenöl füllen und auf mittlerer Stufe erhitzen bis es 180°C erreicht - alternativ kann eine Fritteuse verwendet werden
  • Die gekochten Teigstücke einzeln im Mehl wenden, dann in die Milch tauchen und nochmal in Mehl wenden; abschließend direkt in das heiße Öl geben
  • Die Stücke ca. 2-3 Minuten braten, bis sie auf allen Seiten knusprig-goldbraun werden
  • Mit Dip-Sauce nach Wahl (nicht enthalten) servieren (Empfehlung: BBQ- oder scharfe Soße)
  • Nach Belieben nachsalzen und genießen

Nährwerte Seitan Mix:

Durchschnittliche Nährwerte per 100 g

Energie kcal370kcal
Fett1,9g
davon gesättigte Fettsäuren0,3g
Kohlenhydrate15g
davon Zucker0g
Ballaststoffe0,6g
Eiweiß75g
Salz<0,1g
Schreiben Sie eine Bewertung
x
SCHREIBE DEINE BEWERTUNG ZU Veganes Pseudo-Hühnchen zum Selbermachen
Wie bewertest du dieses Produkt?

Bitte bewerte hier nur das Produkt. radbag kannst du gerne auf shopauskunft.de oder ciao.de bewerten.

Hinweis für eine gelungene Bewertung

Dauer: Wie lange hast du das Produkt schon? Nutzt du es selbst oder hast du es verschenkt?

Positiv: Was gefällt dir besonders an dem Produkt?

Negativ: Was gefällt dir nicht so an dem Produkt?

Das hast du Zuletzt angesehen
Lass dich inspirieren